Der Sturm auf Zons 2020 findet nicht statt!

(English text below)

Neben vielen anderen Veranstaltungen, wurde jetzt auch der Sturm auf Zons von der Stadt Dormagen für dieses Jahr abgesagt. Es ist zwar schade, aber wenn man alle aktuellen europäischen Entwicklungen sachlich betrachtet, bleibt leider keine andere Wahl.
Es ist eine außergewöhnliche Situation, der wir uns alle stellen müssen, die wir aber auch alle meistern werden. Bitte habt Verständnis.
Wir wünschen euch alles Gute und bleibt gesund!
Eure Zonser Garnison

Hier die offizielle Pressemitteilung: (press release)

„Sturm auf Zons“ fällt in diesem Jahr aus
Zons gibt sich geschlagen. Nicht den Burgundern, die die alte Zollstadt beim „Sturm auf Zons 2020“ vom 22. bis zum 24. Mai belagern sollten, sondern der aktuellen Gefahr durch die Ausbreitung des Corona-Virus, die Großveranstaltungen derzeit unmöglich macht. „Mit Blick auf die Sicherheit der Teilnehmer und Besucher des Mittelalter-Spektakels haben wir uns entschlossen, den ,Sturm auf Zons 2020‘ abzusagen“, teilt Stadtmarketing-Leiter Thomas Schmitt (SWD) mit.
Zwar gilt das vom Land NRW verhängte Veranstaltungsverbot vorerst bis zum 19. April. „Aber selbst wenn wir Ende Mai rein ordnungsrechtlich wieder den Normalzustand hätten, wären wir gar nicht in der Lage, Hygienevorkehrungen, wie sie aktuell notwendig sind, zu gewährleisten“, ergänzt Schmitt. Beim „Sturm auf Zons“ lagern mehrere Hundert Mittelalterdarsteller aus vielen europäischen Ländern in einer Zeltstadt auf freiem Feld. Auf dem Mittelaltermarkt im Gelände der Burg Friedestrom stehen Verkaufsstände und Besucher dicht zusammen. Beim eigentlichen „Sturm auf Zons“, einer nachgestellten Schlacht, sind rund 200 Kämpfer im Einsatz. Körperkontakt ist dabei im Nahkampf elementar. „Alles, was den Reiz der Veranstaltung ausmacht, ist in der aktuellen Situation undenkbar“, so Schmitt. Er bedauert den Ausfall ebenso wie die Zonser Garnison, die den „Sturm auf Zons“ seit fünf Jahren in enger Kooperation mit dem Stadtmarketing umsetzt. „Es ist eine außergewöhnliche Situation, der wir uns alle stellen müssen, die wir aber gemeinsam auch meistern werden“, sagt Friedhelm Kramer von der Zonser Garnison.

 

The „Sturm auf Zons 2020” is cancelled

Besides many other events, the city of Dormagen decided to also cancel the “Sturm auf Zons” event in this year. It is a pity but if we look on the latest European crisis development, there is no other choice. We all have to face this extraordinary situation, but we will cope with it.

We ask for your kind understanding.
We wish you all the best, take care and stay healthy!
Your Zonser Garnison


Der Sturm auf Zons ist eine nicht kommerzielle Veranstaltung

Viele Aufgaben werden ehrenamtlich übernommen und die Eintrittsgelder decken ausschließlich die entstehenden Kosten. Eventuelle Überschüsse werden zu einem wohltätigen Zweck in Zons gespendet.



Sturm auf Zons ist...

...Mittelalter hautnah!

Ein großes Heerlager auf 10.000 qm mit über 350 internationalen Reenactors, über 50 Händler, altes Handwerk, Tand und Mummenschanz, Kanonendonner und die Schlacht...das war Sturm auf Zons 2019.
2020 werden wir sie wieder in das späte Mittelalter entführen. Freuen sie sich schon jetzt mit ihrer ganzen Familie auf das hohe Niveau der Darsteller und lassen sie sich von der Vielfalt des mittelalterlichen Marktes überraschen.



Video der Premiere 2016

Video 2019



Sturm auf Zons ist...

...Zonser Geschichte!

Zons Geschichte ist eng mit dem Erzbistum bzw. der Stadt Köln verbunden. Nicht nur, dass Zons seine Zoll- und Stadtrechte dem Kölner Erzbischof Friedrich von Saarwerden zu verdanken hat, es war auch Auslöser der Kölner Stiftsfehde und stand im Neusser Krieg auf Seiten Kaisers Friedrich III. und war somit Aufmarschgebiet des Reichsheeres. Auch aus diesem Grunde wurde es Ziel burgundischer Eroberungsversuche.
Das ist die Zeit des Sturmes, des "Sturm auf Zons".



Sturm auf Zons ist...

...ein rheinisches Kleinod besuchen!

Wanderer kommst Du nach Zons... Zwischen Köln und Düsseldorf gelegen hat Zons als alte Zollfeste eine sehr schöne gut erhaltene Altstadt zu bieten. Die Burg Friedestrom aus dem 14. Jahrhundert und die fast vollständig erhaltene Stadtmauer machen Zons zu einem wahren Schmuckstück. Gut erreichbar auch mit dem Rad oder der weissen Flotte laden viele kleine Restaurants und Geschäfte zum Verweilen ein. Gehen Sie auf Entdeckungsreise in Zons und Umgebung und verbringen Sie einige unvergessliche Stunden.